Aktuelle Projekte

Über folgende 3 Projekte, die aktuell von uns in Kooperation mit anderen Vereinen durchgeführt werden, möchten wir dich informieren:

1. Hilfe zur Selbsthilfe

In diesem Projekt im Norden Syriens werden aktuell zum einen große wasserdichte Taschen hergestellt, in denen Geflüchtete, die in Zelten leben, ihre Decken und Kleidung vor Feuchtigkeit schützen können, was zu dieser Jahreszeit ein großes Problem darstellt. Zum anderen werden Kleidungsstücke wie Pullover und Hosen genäht und Mützen, Handschuhe gestrickt.

Das Besondere an diesem Projekt ist, dass die Rohstoffe günstig in der Türkei eingekauft werden und anschließend hilfsbedürftige Frauen von einem Meister darin gelehrt werden, solche Taschen und Kleidungsstücke zu nähen. Diese Ausbildung wird vergütet, womit die hilfsbedürftige Frauen zum einen Geld einnehmen und zum anderen mit dem Erlernen in der Herstellung von Kleidungsstücken die Möglichkeit haben, sich damit später selbstständig zu machen oder etwas nebenbei zu verdienen sowie anderen Familienangehörigen zu helfen.

In Kooperation mit einem anderen in Deutschland ansässigen Verein finanzieren wir zum einen die Ausbildung der Frauen, kaufen die Maschinen und mieten die Räumlichkeiten, in der die Waren hergestellt werden. So kostet z.B. eine wasserdichte Tasche in der Herstellung gerade einmal 1,80$, was deutlich günstiger ist, als diese neu einzukaufen. Zudem erhalten die Menschen eine bezahlte Ausbildung. 

Die hergestellten Waren, werden dann durch Mitarbeiter vor Ort an die hilfsbedürftigen Menschen in den Camps verteilt.

Betreut wird das Projekt durch Dr. Bülent Kilic. Bei Fragen kann man sich an ihn direkt wenden (info@iman-ev.de).

2. Schulprojekt

In Nordsyrien nahe der türkischen Grenze leben heute ca. 200.000 Menschen in einer Stadt, in der es keine einzige Schule gibt. Viele von ihnen in Flüchtingcamps. Vor dem Krieg lebten dort ca. 70.000 Menschen.

Mit dem Ziel den Kindern Zugang zu Bildung zu verschaffen, haben wir in der Stadt ein altes Gebäude angemietet und sanieren lassen. Potentielle Lehrer wurden interviewt und eingestellt. Der Schulbetrieb wurde bereits aufgenommen.

Das Konzept ist folgendes: Einige Eltern sind in der Lage für den Schulunterricht ihrer Kinder zu zahlen (die es sich leisten können) und der andere Teil (die andere Hälfte der Kinder) wird mit diesen Geldern finanziert sowie durch unser aller Spenden.

 

Mittlerweile gibt es 360 Schüler, die Hälfte davon sind Patenkinder, d.h. deren Kosten werden durch Spendengelder und die Zahlungen der anderen finanziert. In jeder Klasse (1.-6. Klasse) sind 30 Kinder. Unterrichtet wird in 2 Etappen, 8 - 12 Uhr und 12 - 16 Uhr. 15 Lehrer wurden bisher angestellt. Die Kosten für 1 Schuljahr belaufen sich auf 200€.

Ein Anbau der Schule ist geplant.

Das Projekt wird von unserem Vereinsmitglied Feras Shukri geleitet. Bei Fragen kann man sich an ihn direkt wenden (firassh7@gmail.com).

3. Epithetik

Der lang anhaltende Krieg in Syrien hat nicht nur viele Todesopfer gefordert, sondern viele Menschen mit sichtbaren Verletzungen - insbesondere Gesichtsdefekten - zurückgelassen. 2 Vereine in Deutschland haben es sich zum Ziel gemacht, diesen Menschen durch Versorgung mit künstlichen Körperteilen, sog. Epithesen, einen Teil ihrer Menschenwürde zurückzugeben. Das Epithetik-Projekt  wird in der türkisch-syrischen Grenzregion, in Idlib (Syrien) und Reyhanli (Türkei) umgesetzt.

Ein ehrenamtliches Arbeitsteam aus Deutschland coacht syrische Kollegen in der Versorgung mit Epithetik-Prothesen, so dass sich eine Infrastruktur zur Behandlung und Nachsorge von Patienten aufbauen kann, die eine Epithese benötigen. Bisher konnten zahlreiche Menschen mit solch einer Epithese versorgt werden. 

Wir als IMAN e.V. unterstützen dieses Projekt. Das Projekt wird von Dr. Bassel Alsaeed geleitet. Bei Fragen kann man sich an ihn direkt wenden (bassel_alsaeed@yahoo.de).

4. Winterhilfe

Besonders in den kalten Wintermonaten leiden die Geflüchteten stark unter Kälte, insbesondere wenn sie in Camps mit Zelten leben. In diesen besonders harten Zeiten unterstützen wir die Menschen mit Nahrungsmitteln, Kleidungsstücken für den Winter und Heizmaterial wie Holz, Kohle oder Benzin.

Auch Du kannst diesen hilfsbedürftigen Menschen mit einer Geldspende zur Seite stehen.

Fragen zu diesem Projekt kannst du über das Kontaktformular stellen.

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/4

"Ich möchte mit einer Geldspenden helfen":